News

News

Gewerbepark Breisgau: Informationen

Renovierungsarbeiten beim Wasserkraftwerk Fessenheim

Grenzüberschreitender Verkehr während der Bauarbeiten tagsüber nicht möglich

Die EDF muss die an ihrem Wasserkraftwerk vorbeiführende Brücke sanieren und den Streckenabschnitt über den Rheinseitenkanal während der Bauarbeiten komplett sperren.

Ab Montag, 10. Oktober voraussichtlich bis Freitag, 28. Oktober ist deshalb der grenzüberschreitende Verkehr nach Fessenheim von 9 bis 16 Uhr nicht möglich, auch wenn die Alain-Foechterle-Erich-Dilger-Brücke über den Rhein auf die Rheininsel offen bleibt! Außerhalb der angegebenen Zeiten können Pendler die Strecke nutzen.

An verschiedenen Stellen werden Informationsschilder aufgestellt, um insbesondere die aus Deutschland kommenden Verkehrsteilnehmer zu warnen, und zwar: 

  • an der Ampel, vor der Hardtbrücke Erich Dilger-Alain Foechterlé, auf deutscher Seite, 
  • nach der Brücke, vor dem Wendeplatz, auf der französischen Seite. 

Gutex Nachhaltiges Leuchtturmprojekt mit der Sparkasse Freiburg im Gewerbepark Breisgau

31.08.2022

Die Firma Gutex baut ein neues Werk mit Unterstützung der Sparkassen-Finanzgruppe. Ökologische Holzfaserdämmstoffe aus heimischem Nadelholz, das Ganze hergestellt in einem Werk, das komplett CO2-neutral betrieben wird. 

Ob es noch nachhaltiger geht? Ja. Nämlich dann, wenn nicht nur der Rohstoff für die Herstellung aus dem umliegenden Schwarzwald und den Vogesen kommt. Sondern mit dem neuen Standort auch noch bis zu 120 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, die den Wirtschaftsstandort in der Region stärken.

Seit dem vergangenen Winter wird fleißig gebaut im Gewerbepark Breisgau südlich von Freiburg. Dort investiert Gutex auf sechs Hektar Fläche über 100 Millionen Euro. Im neuen Werk soll ab Spätsommer 2023 die Herstellung von ökologischen Holzfaserdämmplatten aus regionalem Holz anlaufen.

„Ein echtes Leuchtturmprojekt der Nachhaltigkeit für die gesamte Region“, sagt Armin Becherer, Leiter des Bereichs Unternehmenskunden der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau: „Nicht nur die Produktion wird komplett CO2-neutral sein. Auch das Werk wurde klima- und ressourcenschonend gestaltet. Damit nimmt Gutex eine absolute Vorreiterrolle ein.“

„Die konsequente Ausrichtung an Nachhaltigkeitskriterien sichert langfristigen Erfolg.“
Claudio Thoma, Geschäftsführer Gutex GmbH

Unternehmen können, so Becherer, nicht nur viel durch ihr Handeln bewegen, sondern durch konsequente Ausrichtung an Nachhaltigkeitskriterien auch langfristig wirtschaftlich erfolgreich sein. Die Sparkasse begleitet Gutex als langjährigen Partner. Ein Sparkassen-Konsortium unter Führung der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau ermöglichte die Realisierung des Projekts.

„Wir sind mit Nachhaltigkeit fest verwurzelt, sie bildet eine Leitplanke unserer Unternehmenspolitik“, sagt Gutex-Geschäftsführer Claudio Thoma. Mit dem neuen Werk möchte GUTEX der wachsenden Nachfrage nach ökologischen Dämmstoffen gerecht werden – und trägt mit den Dämmstoffen aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz unmittelbar zur Energiewende bei: Denn diese sorgen nicht nur für Energieeinsparung durch optimal gedämmte Gebäude, sondern punkten zudem selbst mit einem sehr geringen CO2-Fußabdruck.

Quelle: https://lokalist.sparkasse-freiburg.de/nachhaltig-in-der-regio-verwurzelt/

Eine Mitarbeiterin des medizinischen Personals, die eine Schutzausrüstung trägt, entnimmt einer Patientin eine Nasenprobe für einen Antigentest auf Coronaviren.

Corona Teststation im Gewerbepark Breisgau

Im Gewerbepark Breisgau befindet sich ein Corona Testzentrum. Über diesen Link können Sie sich einen Termin für einen kostenlosen Corona-Schnelltest buchen:

Breisgau Bürgerinformation Wirtschaftsstandort

Neuerscheinung

E-Paper Broschüre Breisgau