Gewerbepark Breisgau - ein Bildband

Auf 80 Seiten präsentiert der Bildband einen faszinierenden Gewerbepark Breisgau:

Modernste Industriearchitektur kommt in dem Band ebenso vor wie die Gottesanbeterin, die zur vielfältigen Fauna und Flora des Gewerbepark gehört. Es wird die friedliche Co-Existenz zwischen Natur und gewerblicher Nutzung deutlich – die Schafherde grast direkt neben dem Industriegleis. Der Bildband präsentiert eine Vielfalt, die man einem Gewerbepark eigentlich nicht zutraut.
 Als 1994 der Gewerbepark Breisgau auf dem Gelände des ehemaligen Militärflugplatzes Bremgarten gegründet wurde, war keineswegs eine Erfolgsgeschichte programmiert. Nach dem Ende des Kalten Kriegs entstanden schließlich überall in Deutschland ähnliche Konversionsprojekte. Nun, nach 15 Jahren, fällt die Bilanz hervorragend aus. Der Gewerbepark Breisgau, getragen von seinen Mitgliedsgemeinden, darunter auch der Stadt Freiburg, ist tatsächlich zu einem Erfolgsmodell geraten. Dazu hat nicht zuletzt die Standortgunst mit einer hervorragenden Verkehrsinfrastruktur beigetragen, aber auch der Charme des Gewerbeparks. Er ist tatsächlich ein Park mit Gewerbe vom Discounter-Zentrallager bis hin zur Thermischen Müllentsorgungsanlage - und auf dem 564 Hektar großen Areal sind 267 Hektar unter Natur- oder Landschaftsschutz gesstellt.